Prof. Dr. med. Christian Koch

Prof. Dr. med. Christian Koch


MEDICOVER Oldenburg MVZ
Elisenstraße 12
26122 Oldenburg

MEDICOVER Oldenburg MVZ


Behandlungsschwerpunkte

  • Hypophysenerkrankungen
  • Nebennierenerkrankungen
  • Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenerkrankungen
  • Neuroendokrine Tumore (NET)
  • Hypogonadismus
  • Diabetes mellitus Typ 1
  • Diabetes mellitus Typ 2
  • Osteoporose

Wir über uns

Prof. Dr. med Christian Koch, FACP, ist Facharzt für Innere Medizin, Endokrinologie und Diabetologie ind Deutschland und in Amerika (ABIM, www.abim.org). Seit Juni 2017 leitet er das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) MEDICOVER Oldenburg, das auf die drei Schwerpunkte Endokrinologie, Diabetologie sowie Hormon- und Stoffwechselanalytik spezialisiert ist. Zuvor war Prof. Koch 11 Jahre lang als Professor (Tenure/Lebenszeit) und Direktor der Abteilung für Endokrinologie, Diabetologie und Metabolismus an der Uniklinik Mississippi sowie in Teilzeit als Facharzt am Veteranenkrankenhaus in Jackson, USA, tätig. Aufgrund hervorragender Leistungen wurde Prof. Koch zum Master of the American College of Endocrinology ernannt. Er ist Adjunct Professor an der Uniklinik Louisville, Kentucky, und arbeitet an wissenschaftlichen und Lehrprojekten der TU Dresden mit. Prof. Koch ist von patientenorientierter Forschung überzeugt und hat mehr als 200 Veröffentlichungen mit einem H-Index von 32 und einem Researchgate Score von 42. Seine Lehrtätigkeiten umfassen auch die Herausgabe von hochrangigen Fachzeitschriften und CME online Fortbildungsprodukten wie z.B. dem Buch http://www.endotext.org. Dadurch hofft er Kollegen auf der ganzen Welt Zugang zu neuen Erkenntnissen zu verschaffen und damit die Patientenversorgung zu verbessern.Prof. Koch ist aktiv in endokrinologischen Fachgesellschaften und wirkt an der Erstellung von Leitlinien endokrinologischer Erkrankungen mit. In Sachsen war Prof. Koch bestellter Prüfer für die Staatsexamina der Zahnmediziner und Mediziner.Gemeinsam mit 6 weiteren Fachärzten und einem qualifizierten Praxisteam, das sich unter anderem aus Endokrinologieassistenten, Diabetesassistenten und medizinischen Fachangestellten zusammensetzt, betreut Prof. Koch im MEDICOVER MVZ Oldenburg sowohl Erwachsene, als auch Kinder- und Jugendliche mit endokrinologischen Erkrankungen. Hierzu gehören neben Diabetes mellitus vom Typ 1 und vom Typ 2 unter anderem Hypophysenerkrankungen wie das Cushing-Syndrom oder die Akromegalie, Erkrankungen der Nebennieren und Schilddrüse sowie Erkrankungen des Knochenstoffwechsels wie die Osteoporose. Weitere Behandlungsschwerpunkte von Prof. Koch sind hormonelle Ursachen des Bluthochdrucks sowie Männergesundheit und Transsexualität.Um Hormonerkrankungen korrekt diagnostizieren und die Behandlung optimal planen zu können, erfolgen im MEDICOVER MVZ Oldenberg zunächst immer ein ärztliches Gespräch, die Erhebung der Krankengeschichte und die körperliche Untersuchung des Patienten. Ergänzend hierzu führen Prof. Koch und sein Team spezielle Ultraschalluntersuchungen der hormonproduzierenden Organe, Bioimpedanzmessungen zur Bestimmung des Wasser-, Fett- und Eiweißgehalts des Körpers sowie Messungen der Knochendichte durch.Im praxiseigenen Hormonlabor kann zudem eine direkte Hormon- und Stoffwechselanalytik erfolgen, die auch die endokrinologische Versorgung umliegender Krankenhauspatienten gewährleistet. Desweiteren kann eine hormonelle Diagnostik mittels Einsendelabor erfolgen.Patienten mit Diabetes und Nebenniereninsuffizienz erhalten im MEDICOVER MVZ Oldenburg in individuellen Behandlungs- und Schulungsgesprächen umfassende Informationen zum Umgang mit ihrer Erkrankung.


KONTAKT DETAILS

Adresse:
MEDICOVER Oldenburg MVZ
Elisenstraße 12
26122 Oldenburg
Deutschland