Eine Roadshow mit Endokrinologen und Diabetologen

Am 28. Februar 2018 findet in Saarbrücken erstmals die Roadshow “Update Endokrinologie, Diabetologie und Lipidologie” statt. Führende Endokrinologen und Diabetologen aus Forschung und Praxis treffen hier zusammen und stellen neue Konzepte und Entwicklungen aus dem Fachbereich vor. Experten des Fachs präsentieren Innovationen in der Labordiagnostik und erklären, wie man sie in der Praxis und für zukünftige Therapien anwenden kann. Auch Impulse aus der Industrie und Biotechnik werden thematisiert.

Ein umfassendes Programm mit Vorträgen renommierter Experten aus ganz Deutschland informiert die Besucher zu Themen wie unter anderem

  • neue Strategien in der Diabetes-Therapie
  • Neuigkeiten zur Erkrankung des Kalzium- und Knochenstoffwechsels
  • Neues bei der Behandlung von Fettstoffwechselstörungen

Roadshow mit Endokrinologen und Diabetologen

Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie direkt an Ärzte und Fachexperten und soll den Austausch untereinander anregen. In den nächsten Monaten werden darüber hinaus weitere Veranstaltungen in mehreren Städten in Deutschland folgen, so dass Mediziner einfacher teilnehmen können, ohne ihre Patienten unnötig zu vernachlässigen. Einen Überblick finden Sie hier.

Mit dabei ist außerdem ein Team von endocrinology.guide. In diesem Fachportal zum Thema Endokrinologie erhalten Sie fundierte Informationen zu Stoffwechselerkrankungen und können zudem gleich Kontakt zu einem entsprechenden Experten aufnehmen.

Das medizinische Fachportal für Endokrinologie entstand 2017 in engster Zusammenarbeit mit einem Team aus erfahrenen Medizinern unter der Leitung von Prof. Bornstein vom Universitätsklinikum Dresden, der auf der Roadshow ebenfalls als Leiter anzutreffen ist.

Weitere Informationen zur Roadshow und zum Programm finden Sie auf der Seite des Veranstalters GWT-TUD GmbH für Forschung und Innovation.


von Debora Pape. 27.02.2018


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.